effektive Storage-Konsolidierung

Folgen Sie LANOS auf...

Ihr Weg zu einer effektiven Storage-Konsolidierung

  1. Zentralisierung Wann immer möglich, sollte Storage als zentraler Service zur Verfügung gestellt werden, statt wichtige Daten auf allen Abteilungsebenen oder im schlimmsten Fall auf jeden einzelnen Arbeitsplatzrechner vorzuhalten.

  2. Kostenverantwortung herstellen Die Abrechnung von Speicher-Services der IT sollten verursacherbezogen erfolgen.

  3. Daten analysieren Es ist notwendig, die aktuelle Datenmenge sowie die zukünftig erwartete Datenmenge je Datentyp und Speicheranforderung exakt zu analysieren. Unterschiedliche Daten auf unterschiedlichen Speicherklassen zu halten spart Kosten und sorgt für eine optimale Aufbewahrung jeder einzelnen Information.

  4. Speicher vereinheitlichen Zerklüftete Systemlandschaften verschlingen viel Energie und Geld für den Brückenbau zwischen den einzelnen Einheiten. Um hier zu sparen ist es notwendig, die Speicherlandschaft Schritt für Schritt auf wenige Hard- und Softwareanbieter zu begrenzen.

  5. Speichersysteme virtualisieren Vorhanden Speichersysteme virtualisieren, was zu einer effektiveren Ausnutzung der Ressourcen führt.

  6. Deduplizieren Bei der Deduplizierung geht es darum, bearbeitete und gespeicherte Dateien, die redundant sind oder sich nur geringfügig unterscheiden, zu erkennen und zu beseitigen. Dadurch wird das gespeicherte Datenvolumen reduziert und Speicherplatz gespart.

Kontaktaufnahme Vertrieb und Support